Gemeinsames Singen mit dem Rennsteigchor

„Ich trommle mit der rechten Ferse und blinzle mit dem linken Aug’…“ war das Auftaktlied, mit dem der Rennsteigchor aus Neustadt alle Gäste zum gemeinsamen Singen und Tanzen einlud. Ein durchaus anspruchsvoller, jedoch alle Teilnehmer*innen direkt integrierender Auftakt eines unterhaltsamen und ausgelassenen Abends in der Michaeliskirche. Geleitet durch Robert Witter, erlebten wir eine instinktive Chorprobe für alle, in der die Grenzen zwischen Neustädter*innen und Gästen aus nah und fern schnell verblassten.

Dabei halfen auch die am gleichen Tag neu gestalteten und gemeinsam gebauten Hocker, waren Sie doch verbindendes und auflockerndes Element zugleich. Auch visuell traten sie durchaus in Erscheinung, so dass sich bereits erste Kaufinteressenten im Anschluss des Abends meldeten. Doch dafür waren und sind die Hocker nicht gedacht. Sie verbleiben auch langfristig in der Michaeliskirche, um auch in Zukunft quer gedachte Nutzungsszenarien – wie beispielsweise die an diesem Abend erlebte Chorprobe für alle – zu ermöglichen.

Noch ausgelassener und informeller wurde es im Anschluss des gemeinsamen Singens und Tanzens. Bei einem Glas Wein kam man ins Gespräch. Dabei rückte auch die Idee der Her(r)bergskirche immer wieder in den Vordergrund, die durch ein an diesem Abend in der Michaeliskirche errichtetes Zelt bereits haptisch erlebbar wurde. Man würde lieber in einem abgeschlossenen Raum übernachten meinten die Einen. Das Übernachten in der Kirche wäre ausschließlich etwas für junge Studierende mit wenig Geld, meinten die Anderen. Eine andere Teilnehmerin wollte direkt bleiben und sah bereits sehr deutlich die Wanderer in der zukünftigen Her(r)bergskirche nächtigen.

Wir blicken zurück auf einen Abend, der bei zahlreichen Teilnehmer*innen als ein geselliger und gemütlicher, vor allem aber gemeinschaftlicher Abend in Erinnerung bleibt. So etwas könne man doch öfter machen, hieß es direkt im Anschluss aus dem Kreis der Kirchengemeinde. Wir sind gleicher Meinung und freuen uns, wenn die Idee weiterverfolgt wird. Bis zum nächsten Mal in der Michaeliskirche mit dem Rennsteigchor!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.