Die Vision: Her(r)bergskirchen im Thüringer Wald

Mit der Ideenwerkstatt Michaeliskirche neu (er)leben beginnen wir einen Prozess, der die gemeinnützige Entwicklung experimenteller Formen der Übernachtung und des Zusammenlebens in Kirchenräumen des Thüringer Waldes verfolgt.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der zunehmenden Schwierigkeit die zahlreichen Kirchengebäude langfristig zu erhalten, wollen wir mit unserer Initiative erste Impulse für die kreative Um- und Weiternutzung von Kirchen als sogenannte Her(r)bergskirchen setzen.

In den zukünftigen Her(r)bergskirchen des Thüringer Waldes können landverliebte Großstädter*innen während ihrer Wanderung entlang des Rennsteigs nicht nur mit traumhaftem Blick in den Kirchenhimmel übernachten, sondern beispielsweise auch in der neu eingerichteten Dorfbibliothek stöbern, gemeinsam mit lokalen Bewohner*innen einen spannenden Filmabend, ein ausgiebiges Abendessen, oder den wöchentlichen Yogakurs genießen.

Durch einen wechselseitigen Austausch zwischen lokalen und überregionalen Akteuren, laden zukünftige Her(r)bergskirchen nicht nur dazu ein die nur noch selten genutzten Kirchenräume gemeinschaftlich neu zu (er)leben, sondern erschaffen darüber hinaus auch einen neuen Denk- und Handlungsraum, in dem das alltägliche Zusammenleben zwischen Gästen und Bewohner*innen, sowie zwischen Stadt und Land neu verhandelt wird.